Sommerkurs - Bühnentiger - Stundenplan Oui-Non Beyond Giacca 1 Tanz Jahr Josa und der Zauberfidel Giacca Stregata Das Netz

Ab August 2016: BühnentigerStundenplan

 

Einblicke
in das
Tanz Jahr

Bühnentigerprojekt 2015:
Josa und der Zauberfidel

junges ensemble

Hermesdance

Karin Hermes

Karin Hermes ist Choreographin, Choreologin, Tänzerin und Tanzpädagogin. Sie gründete hermesdance im März 2007 und entwickelt seither eine eigene Tanzsprache, welche mit Schichten des Sichtbaren experimentiert. Sie untersucht choreografische Prozesse des Zitats, der Variation und der Collage im Dialog mit Werken des 20. Jahrhunderts.
Als Künstlerin und Pädagogin hat sie unzählige erfolgreiche Projekte für Kinder, Jugendliche und Profis verwirklicht.

karin

 

2009 initiierte Karin Hermes die Bühnentiger, welche jedes Jahr eine Tanztheaterproduktion erarbeiten. Im Januar 2014 gründete Karin Hermes das Junge Ensemble hermesdance.
Mit ihrem professionellen Ensemble hermesdance tourt sie international und ist Gastkünstlerin und -dozentin an Theatern und Hochschulen in Paris, Lyon, London, Israel, Deutschland: Zuletzt im November 2015 am Centre national de la Danse in Paris. 2016 erhält Karin Hermes den Schweizer Tanzpreis für das Projekt „Sigurd Leeder“, Kulturerbe Tanz.

 

Die Zutaten sind Herzblut, fachliche Qualifikation, langjährige Aufbauarbeit und die Liebe zur kreativen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Karin Hermes – hermesdance

Studio TTT

Unterrichtsstruktur

Karin Hermes Unterrichtsstruktur basiert auf den Lehrstoffplänen für zeitgenössischen Tanz des Centre National de la Danse in Paris, Département du Développement de la Culture Chorégraphique, 2003.

ttt_lehrstoffplaene

4-6 Jährige:
Vorstufe mit speziellem Fokus auf Raumorien-tierung und Rhythmus. Kleine Geschichten für die einzelnen Übungen wie auch Geschichten, die sich über ein Semester entwickeln wie beispielsweise „Tranquilla Trampeltreu“ von Michael Ende oder Märchen, z. B. „Chatte blanche“ (Weisse Katze).

6-8 Jährige:
Je ein Semester rumänische Charaktertänze (Musik: Béla Bartók), Commedia dell‘ Arte, Tarantella und Volkstanzformen.

Ab 9 Jahren:
Fachunterricht für zeitgenössisch-modernem und zeitgenössisch-klassischen Tanz mit einem Semester russischem Charaktertanz sowie altersgerechten Arrangements des Repertoires des modernen Tanzes. Werkausschnitte folgender Choreografen, die Meilensteine in der Tanz-geschichte setzten, gehören dazu: Vaslav Nijinsky, Helene Tamiris, Doris Humphrey, Charles Weidman, Kurt Jooss, Anna Sokolow, Dominique Bagouet. Wir lernen auch afrikanische, südamerikanische und asiatische Elemente des Tanzes und der Bewegungskunst kennen.

Pre-Professional-Programm:
Vorbereitung zur Aufnahme in eine K&S-Klasse (Kunst & Sportklasse) sowie Vorbereitung für ein Tanzstudium an einer anerkannten Kunsthochschule: Unterricht an 3-5 Wochentagen. Individuelles Coaching. Repertoire und Tanzkomposition.

 

zauberblumen( 4-5 jährige ), Elemente Wasser, Feuer, Luft, Erde begegnen sich in ungewöhnlicher Art und Weise: Eine freche Fee spukt Feuer, ein Maulwurf wünscht sich nichts sehnlicher als zu fliegen und einen Wolkenfreund zu finden und ein Fisch gräbt sich singend tief in die Erde und findet einen Schatz!

agua( 6-8 jährige ), Pinochio reist nach Schottland und verirrt sich in verschiedenen Märchen: Charaktertänze (Tarantella und Schottische) und ein Stabtanz zu Lieder aus Italien. Charaktertänze sind künstlerisch stilisierte Volkstänze. Am Klavier: Judith Sieber

technikWeiterführung der Technik: Bewegungsqualitäten, Schnelligkeit und Koordination.

gialaTechnikeinstieg mit Akrobatikelementen, Ausschnitt aus „Singing in the Rain“

supercalifragi( 7-9 jährige ), Mary Poppins: Tänze zu Am Klavier: Judith Sieber Unterrichtsmaterial: Jazztanzschuhe. Neue können im Ballettshop gekauft werden. Gebrauchte Schuhe können bei mir gekauft werden.

lolipops( 10-13 jährige ), Clowneske Tänze mit Akrobatik. Es wird virtuos und lustig!Marjolaine Minotte unterrichtet als Gastlehrerin: Sie arbeitete im Zirkus Monti, absolvierte das Masterstudium der Hochschule für Bewegungstheater ( Scuola Dimitri ) und arbeitete im Mai 2012 erstmals mit den Bühnentigern für „Das Netz“.

move_it( 11-15 jährige ), Moderner Tanz mit Jazzelementen: Wir erarbeiten Ausschnitte aus „Rooms“ ( 1955, Meisterwerk der Tanzliteratur ), Choreografien von Anna Sokolow, eine führende Choreografin des American Modern Dance. Zur Auflockerung üben wir paarweise „Rag time“, um die Paartanzarbeit des letzten Semesters weiterzuführen. Falls vorhanden: Charaktertanzschuhe und Jazzschuhe bereit halten.

Die Bühnentiger

In der Zusammenarbeit mit Profis erfahren die Kids und Teenies, wie eine künstlerische Aussage zur Form entwickelt wird und wie Live-Musik, Raum und Kostüme die Aussage verstärken. Die Produktionen sind generationenübergreifend, die Teilnahme ist ab 8 Jahren möglich. Seit 2011 proben Mädchengruppen und eine Gielägruppe. Die Bühnentiger haben vier Projekte erfolgreich zur Aufführung gebracht: „Das Geheimnis der beiden Teppichweber“ (2009), „D’Gschicht vom chlinä Nüüt“ (2010), „Mirabilia“ (2011) und „Das Netz“ (2012).Im September 2010 waren die Bühnentiger erstmals auf Gastspielreise dank der Einladung der Theaterbühne des Kindermuseums Graz. 2011 trat die Phönixgruppe erfolgreich an mehreren Festivals auf: Community Arts Festival, Dampfzentrale Bern, Strassenmusikfestival BUSKERS Bern und KiBuK Kinder- und Jugendmedienfestival Köniz.Bühnentigerprojekte sind auf Spenden angewiesen: Vielen Dank für jede Art der Unterstützung!

ChliineNuet

Bühnentigerprojekt 2016
„Ä Schachtle voll nüüt“
Ein getanztes Theater für Menschen ab 5 Jahren. Mit Live Musik.

Künstler

Karin Hermes (Künstlerische Leitung, Choreografie), Ali Salvioni (Musik), Jean-Luc Gassmann (Komposition), Barbara Salchli und Anna-Katharina Ziegler (Raum, Requisiten), Nathalie Pellon und Heidi Meyer (Kostüme), Fiona Zolg (Lichtdesign), Ursula Frauchiger (Dramaturgische Beratung), Leonie Wöhrle (Tanz, Assistenz), Peter Aerni (Workshops), Daniel Schneeberger (Videoinstallation), Myriam Gallo (BA-Studentin HKB), Petra Stokar (MA-Studentin HKB).

Bühnentiger und Bühnentigerinnen

Lea Samira Bernath, Luziana Biino, Gianna Biino, Alexandra Biino, Hannah Ernst, Julius Ernst, Luisa Fankhauser, Lia Federico, Elena v. Graffenried, Chiara Halter, Adina Hermes, Joana Hermes, Yana Müller, Nicolas v. Känel, Ellen Magdaléna Luginbühl, Lucas Mösch, Susanne Minder, Jael Müller, Nadja Müller, Sally Ndiaye, Nico Paiano, Nina Salchli, Rosanna Wachter, Maria Wynistorf, Annalisa Zimmermann, Emilie Zitzmann

Junges Ensemble

Tanz- und Tanztheater-Vermittlungsprojekte für und mit Jugendlichen und Kindern realisiert Karin Hermes seit über 20 Jahren im In- und Ausland. Im Zentrum stehen kreative Prozesse und das  Zusammenspiel zwischen Tanz und anderen Kunstformen wie Theater, Musik, bildenden Künsten.

Tänzer und Tänzerinnen

Anouk Ammann, Alicia Barreno, Lea Bernath, Gianna Biino, Luziana Biino, Aurelia Fahrni, Nina Fuhrer, Elin Gutschner, Chiara Halter, Adina Hermes, Joana Hermes, Jael Müller, Nadja Müller, Alisha Steiner, Murielle Steiner, Rosanna Wachter

 

 

ausgewählte Projekte

Oui Non
Betwixt & Between
Fluegel an Fluegel
Hic Salta
Beyond
Carmina Burana
Giacca Stregata
Das Netz
Mirabilia
Chlinä Nüüt
Teppichweber

Kontakt


* = required field